Mittwoch, 5. Juni 2013

Testpaket: Sally Hansen - Summer Exotica & Metallics

Am Samstag erreichte mich ein kleines Testpaket aus dem Hause Sally Hansen. Ich bin absolute Anhängerin des Sally Hansen Insta-Dri (schnelltrocknender Überlack) und habe mich damals schon sehr darüber gefreut, dass die Marke Sally Hansen endlich auch auf dem deutschen Markt zu haben ist. Umso mehr habe ich über diese kleine Gimmick gefreut und möchte es heute euch natürlich nicht vorenthalten ;-)

Enthalten waren insgesamt 5 verschiedene Farben unter denen 3 Stück aus der aktuellen Summer Exotica LE stammen. Die beiden äußeren Metall-Töne findet ihr ganz normal im Standardsortiment. Die Marke Sally Hansen findet ihr in den meisten Müller-Märkten, sowie in einigen Rossmann-Filialen und seit diesem Frühjahr auch in einigen Dm-Filialen. Kostenpunkt der Farblacke sind 8,95€ und es sind 14,7ml enthalten.

Anfangen möchte ich mit meinen Liebling, den silbernen Shoot the Moon. Die Farbe sprach mich auf Anhieb an meisten an und erinnerte mich etwas an den Chanel - Graphite. Auch wenn es nur schwer zu erkennen ist, schimmert dieser Lack neben seinen ganzen Silber-Partikelchen auch etwas in Gold. Toll!


Aufgetragen habe ich wie immer zwei Schichten, aber dies war bei diesem Lack eigentlich unnötig, da dieser schon mit der ersten Schicht sehr stark pigmentiert war:



Als zweiten haben wir noch den gold/bronze-farbenen Pennies for Heaven. Dieser Lack ist ebenfalls im Standardsortiment von Sally Hansen anzutreffen und enthält beim genauen Hinsehen ebenfalls einige Silber-Elemente, welches den metallischen Effekt nochmals verstärkt.


Auch dieser Lack ist super pigmentiert. Ich hatte erst etwas die Befürchtung, dass ich zu großzügig ins Fläschchen gelangt habe und sich Bläschen auf dem Stäbchen bilden werden. Aber davon war keine Spur! Ein einziges kleines Manko hat der Lack jedoch. Aufgrund seiner Metallic-Konsistenz neigt er etwas zum streifigen Auftrag. Wenn man jedoch vorsichtig und ordentlich arbeitet, sollte dies kein Problem darstellen.
 
Als nächstes waren noch 3 Nagellacke aus der aktuellen Summer Exotica LE enthalten, welche aktuell in den Aufstellern aufgebaut ist. Als erstes haben wir den smoothie/beeren-farbenen Sgt. Preppy. Ein pastelliges Rosa mit leichten Violet-Einschlag. Ich hatte mir erst vor einer Woche ein Tshirt in fast der gleichen Farbe gegönnt und freue mich nun den passenden Nagellack dazu zu haben ;-)

Auch hier habe ich wieder 2 Schichten aufgetragen. Der Lack hat ein cremiges Finish und setzt sich wunderschön zu einer gleichmäßigen Ebene und hinterlässt keine Streifen. Diesen werde ich definitiv die nächsten Tage oder am Wochenende mal probe-tragen (und euch hier natürlich aufgetragen zeigen) ;-)

Als nächsten haben wir den minzgrünen Palm tree. Der Name ist vielleicht nicht ganz so optimal getroffen, denn für mich hat eine Palme einen dunkleren und satteren Grün-Ton, aber nun gut ;-) Der Lack hat ebenfalls ein Creme-Finish ohne jeglichen Schimmer oder Glitzer.

Aufgetragen benötigt dieser jedoch mindestens 2 Schichten, da er sonst sehr gelblich aussieht. Ansonsten ein schönes Pastell-Grün, welches sich wie sein Vorgänger beim Lackieren sehr schön gleichmäßig setzt und keine Streifen hinterlässt.

Als letztes haben wir noch den Shore-ly, einen Sand/Nude-Ton, welcher nicht ganz so strahlend, sondern etwas gedämpfter wirkt. Auch dieser Lack enthält keinerlei Schimmer oder Glitzerpartikelchen und kommt in einen ganz normalen Creme-Finish daher.

Aufgetragen in zwei Schicht ist dieses Bild leider etwas verfälscht (oder die Kamera zeigt mehr als es vielleicht das menschliche Auge wahrnimmt?!). Auf jeden Fall wirkt der Lack auf dem Stäbchen nicht ganz so unordentlich und ungleichmäßig, wie es hier aussieht. Ansonsten ein hübscher Nude-Ton, aber mir persönlich ist jetzt mehr nach knalligen Farben #HalloSommer ;-)

Weiterhin gibt es in der Summer Exotica LE noch zwei weitere Farben (ein pastelliges Türkis und einen Peach-Ton). Kostenpunkt sind auch hier normalerweise 8,95€ pro Lack.

Habt ihr denn auch schon Farblacke von Sally Hansen? Wenn ja, mögt ihr diese und wie zufrieden seid ihr mit ihnen? Würde mich interessieren :-)

Killah

Kommentare:

  1. Sgt. Preppy sieht klasse aus! Ich habe leider noch keinen Lack von Sally Hansen, aber ich schleiche immer mal wieder ums Regal... Kann also nicht mehr lange dauern! :)

    LG, Ju von JuNi

    AntwortenLöschen
  2. ui neidisch bin :P
    Ich hab einen Nagellack von Sally Hansen und ich liebe den Pinsel und die Konsistenz des Lackes. Ich warte nur auf etwas spannendere Farben :) dann werden es mehr werden...

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    ich bin gerade auf deinen BLog gestoßen, als ich nach Sally Hansen Lacken gegoogelt habe. Bist du auch ein Fan von der Marke? Ich suche grad nach einer schönen neuen Farbe, die ich mir evtl zulege :) Da hast du ja echt ein super tolles Packet bekommen, da könnte ich glatt neidisch werden :(

    Falls du Lust hast zwei neue Sally Hansen Lacke zugewinnen, kannst du ja mal bei mir vorbei schauen, ich verlose gerade welche :)

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen