Samstag, 25. Oktober 2014

Notd: Catrice - Out of the Dark [Neues Standardsortiment]

Einen weitere dunklen Gefährten aus dem Catrice-Standardsortiment möchte ich euch heute vorstellen. Einzug hat dieser schon im August gehalten, aber da hat noch keiner von uns an dunkle Nägel und fallende Blätter gedacht. Mittlerweile siehts draußen schon ganz anders aus und auch meine Stimmung ist nun eine ganz andere. Ich griff also zum Out of the Dark und muss euch auch hierbeit mitteilen, dass die Farbe einfach nur ein Must-Have ist. Die Grundfarbe ist zwar sehr, sehr dunkel, aber aufgrund des leicht braun-rötlichen Unterton geht diese Farbe wieder ins Warme. Für mich war der Nagellack eine richtige Überraschung, da ich eigentlich vermutet habe, dass er mich noch blasser macht. Es kommt hierbei leider nicht so gut zum Vorschein, aber ihr müsst ihn euch einen Ticken brauner vorstellen ;-)

Der Auftrag war recht gut und unkompliziert. Mit der ersten Schicht war schon alles sehr deckend, aber wie immer trug ich anschließend noch eine zweite Schicht auf. Getrocknet ist der Lack sehr schnell und ich hatte auch keinerlei Probleme mit Streifen oder Bläschen. Teilweise hatte ich bisschen Angst, dass ich zuviel Farbe erwischt habe, aber das hat mir der Lack verziehen und mich nicht mit Unebenheiten oder Dellen bestraft.

Wie findet ihr Out of the Dark? Mögt ihr solch dunkle Lacke aktuell auch so sehr wie ich?

Killah

Freitag, 24. Oktober 2014

Notd: Catrice - First Class Grape-Up [Neues Standardsortiment]

Endlich ist es wieder Zeit schöne, dunkle Vampy-Nagellacke zu tragen. Ich kriege aktuell nicht genug von solch dunklen Farben und mein Hauptaugenmerk fiel daher auf dem First Class Grape-Up von Catrice aus dem neuen Herbstsortiment. Die Farbe sieht im Fläschchen schön aubergine-farben aus, welche mit einem leichten roten Partikelchen versetzt ist. Einfach nur toll und ganz großes Kino für eine Farbe! Aufgetragen macht er sich genauso gut und kommt ganz nach meinen Geschmack. Ab und an changiert die Farbe sogar ins Braune . Kann euch von daher die Farbe nur wärmstens empfehlen ... sollte in keiner gut-sortierten Nagellack-Sammlung mehr fehlen ;-)

Der Auftrag war sehr gut. Schon mit der ersten Schicht hatte ich ordentlich Farbe auf den Nägel. Als er angetrocknet war, trug ich eine weitere Schicht auf, damit alles schön einheitlich aussieht. Bläschen oder Streifen gab es hierbei keine. Einziges Manko war, dass man leider recht schnell Tipp-Wear an den Spitzen bekommt ... also immer schön mit einem Topcoat versiegeln, dann habt ihr länger etwas von der Farbe und malt euch auch nicht wichtige Dokumente mit Strichen voll ;-)

Wie findet ihr First Class Grape-Up? Welche Farbe ist für euch die perfekte Herbst-Farbe?

Killah

Sonntag, 19. Oktober 2014

Notd: Catrice - Golden Plum-E [Feathered Fall LE]

Aktuell ist sehr viel los in meinem Leben und ich komme tatsächlich nicht mehr so oft in eine Drogerie, wie ich es vielleicht gerne wollte. Von daher bin ich der festen Überzeugung gewesen, dass ich den tollen Golden Plum-E aus der Catrice - Feathered Fall LE nicht mehr bekommen würde. Einige LE-Aufsteller waren tatsächlich wie leer gefegt, aber dann plötzlich wurde ich bei einer halbleeren/vollen LE (wie ihr mögt) doch fündig ... und da war mein Nagellack-Herz sofort happy, das ihr mir noch einen übrig gelassen habt ^^

Golden Plum-E ist ein leicht changierender Duochrome-Lack, welcher dazu noch einige rostfarbene Partikelchen enthält. Aufgetragen wirkt der Lack sehr metallisch und das gefiel mir schon mal sehr gut an ihm. Der Duochrome-Effekt ist zwar etwas mau, aber trotzdem bin ich Fan der plum-igen Farbe. Der Auftrag war ok, auch wenn ich definitiv zwei Schichten auftragen mussten. Ansonsten gab es keinerlei Vorkommnisse mit Bläschen oder Streifen. Leider hatte ich recht schnell schon Ansätze von leichten Tippwear ... also immer schön einen versiegelenden Topcoat auftragen, damit ihr länger etwas von dieser Schönheit habt ;-)

Wurdet ihr auch fündig? Oder interessierte euch die LE nicht? Der Rest ließ mich ehrlich gesagt etwas kalt ... wollte nur den Golden Plum-E so gerne haben.

Killah

Freitag, 17. Oktober 2014

Notd: OPI - Call me Gwen-Ever

Im vorherigen Post habe ich euch noch eine echte Frühlingsfarbe vorgestellt, deshalb schwenken wir nun gleich zu den etwas dunkleren und herbstlicheren Tönen. Ich, für meinen Teil, bin schon total im Herbst angekommen und freue mich auch auf die kuschelige Jahreszeit. Dementsprechend brauchte ich etwas herbstliches und Halloween steht ja auch so gut wie vor der Tür ... also entschied ich mich für den OPI - Call me Gwen ever. Dieses Schätzchen hatte ich vor einiger Zeit bei TkMaxx für kleines Geld ergattern können. Für alle die ihn nicht kennen ... der Lack entsprang aus der Amazing Spiderman Kollektion

Beim Call me Gwen ever handelt es sich nicht um ein strahlendes Kürbis-Orange, sondern eher um ein Blut-Orange [Achtung: meine Wortspiele sind sehr halloween-lastig, wie ihr vielleicht schon merkt]. Spaß beiseite: Der Auftrag des Lackes war ok, jedoch ... wie ihr auch schon sehen könnt, kam die Farbe kräftiger zum Vorschein, als sie im Fläschen wirkt. Das hat mir nicht ganz so gefallen. Die Pigmentierung war sehr stark und mit schon einer Schicht war alles absolut und ohne Ausnahmen abgedeckt. Trotzdem habe ich, wie immer, eine zweite Schicht aufgetragen. Damit war das Ergebnis schön gleichmäßig. Streifen oder Bläschen gab es keine.

Seid ihr denn schon so richtig in Herbst/Halloween-Stimmung? Ist ja nicht mehr so lange hin ;-)

Killah

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Notd: OPI - Lucky lucky Lavender [Fall/Wintershades 2014]

Der Lucky Lucky Lavender war ursprünglich Bestandteil der Hong Kong Kollektion, doch seit neustem findet ihr in nun auch in der OPI-Standardtheke. Lucky Lucky Lavender ist für mich persönlich nicht eine typische Herbst/Winterfarben, sondern ich assoziere mit ihm eher den Frühling. Sei's drum ... trotzdem ist er aufgetragen eine wirkliche Schönheit! Überzeugt euch selbst:

Der Auftrag des Lackes war sehr angenehm. Mit der ersten Schicht ist er zwar noch etwas dünn, aber man erkennt schon deutlich seine dezente violet/rosanen Grundfarbe. Angetrocknet ist der Lack sehr schnell und es gab auch keinerlei Bläschen oder Streifen. Ich habe anschließend jedoch eine zweite Schicht aufgetragen, da mir, wie schon gesagt, das Ergebnis zu dünn war. Nach der zweiten Schicht war's perfekt. Das Glanzfinish ist zwar vorhanden, aber ich habe in diesem Bild mit dem Gel-Topcoat von Essence nachgeholfen ... das will ich fairerweise sagen, aber ist reine Geschmackssache. Ich brauche es halt aktuell sehr glossy auf den Nägel. 

Wie gefällt euch denn der Lucky Lucky Lavender? :-)

Killah

Mittwoch, 24. September 2014

Notd: OPI - Ski teal we drop [Autumn/Winter Shades 2014/2015]

Der Herbst hat bei uns mittlerweile ziemlich stark Einzug gehalten. Dementsprechend haben sich auch schon die Farben auf meinen Nägeln geändert und mir ist mehr nach dunklen/gedeckteren Farben, als nach quietschenden Neon-Farben. Also griff ich zum OPI - Ski teal we drop, welcher nun im OPI-Standardsortiment anzutreffen ist. Ein sehr toller Petrol-Ton, welcher sich aufgetragen als erstaunlich alltags-fähig entpuppte. Ich kann euch die Farbe echt nur ans Herz legen ... die Nägel passten sich wirklich jedem Outfit sehr gut an, was wahrscheinlich daran liegt, dass es sich hierbei nicht um ein strahlendes Petrol-Blau handelt, sondern etwas gedämpfter ist. Top!

Der Auftrag war kinderleicht. Die dicke Konsistenz verspricht schon nach nur einer Schicht ein deckendes Ergebnis, aber keinerlei Bläschen oder Streifen. Fand ich auf Anhieb klasse! Trotzdem trug ich aus Gewohnheit eine zweite Schicht auf, damit alles schön einheitlich aussieht. Getrocknet ist der Lack auch sehr schnell. Das schöne glänzende Finish stamm auch aus OPI's-Feder und ist kein Überlack. Wirklich klasse! Hätte nicht gedacht, dass mir die Farbe sooo zusagt.

Wie findet ihr Ski teal we drop? Oder habt ihr ihn vielleicht schon aus alten Zeiten? Lasst es mich wissen.

Killah

Dienstag, 23. September 2014

OPI - Autumn/Winter Shades 2014/2014 [PR-Sample]

Heute ist kalendarisch gesehen Herbstanfang und passenderweise dazu möchte ich euch die neuen Herbst/Winter-Farben von OPI vorstellen, welche ich letztes zugeschickt bekommen habe. Bei den Lacken handelt es sich allerdings um alte Bekannte, wie vielleicht manche schlaue OPI-Fanatiker auf den ersten Blick gleich enttarnt hat. Zugeschickt bekommen habe ich: Ski teal we drop, Are we there yet und Lucky Lucky Lavender.

Die Autumn/Winter Shades 2014/2015 sind ab sofort im Standardsortiment der OPI-Theke zu finden und kosten um die 16€ (je nach Verkaufstelle).

Wie findet ihr die Farben? Passen sie euer Meinung nach in das Herbst/Winter-Sortiment? Lasst mir gerne einen Kommentar da.

Vielen Dank, dass mir die Nagellacke kosten,- und bedingungslos zur Verfügung gestellt worden sind.

P.S.: Kennt ihr schon meinen Instagram-Account? Da lade ich fast täglich neue Bilder hoch und ich würde mich freuen, wenn ihr mir auch da folgt:  my_new_nails

Killah

Mittwoch, 17. September 2014

PR-Sample: Judith Williams - AntiOx Maske (Pflege)

Ich hatte das große Glück, dass ich für HSE24 die AntiOx-Maske von Judith Williams zur Verfügung bekommen habe. Judith Williams und die mit ihr verbundenen Produkte kannte ich ursprünglich nur von meiner Mutter und diese ist seit ca. 2 Jahren zu einem richtigen Fan ihrer Produkte geworden. Seitdem hatte sie mich damit angesteckt und auch zu meiner Sammlung reichten sich nach und nach einige Produkte der Frau Williams ein. Ein ganz großer Favorit von mir ist ihr Parfum - Limoncello ... falls ihr irgendwo mal die Gelegenheit dazu habt, dann schnuppert mal dran! Ich habe noch niieeee solch ein süßlich-zitronenhaftes Parfum wie dieses gerochen. Absolut perfekt für den Sommer und einer meiner absoluten Lieblinge!

Umso gespannter war ich nun auf die AntiOx-Maske. Diese dient zur Vorbereitung der täglichen Tages-Pflege. Ihr tragt die durchsichtige Konsistenz auf eure gereinigtes und angefeuchtetes Gesicht auf und schon im Nu werdet ihr merken, wie sich die Schicht etwas zusammenzieht und sich ein Film bildet, welchen ihr anschließend abziehen könnt. Nach ca. 10 Minuten tut ihr dies bitte auch und zurück bleibt ein babyweiche Haut (zumindestens war es bei mir in der Tat so!). Meine Poren waren ebenfalls sichtlich geklärt und man sah keinerlei Stippen mehr (Anmerkung: Ich habe auch so nicht die größten Poren, dafür fettet meine Haut aber gerne wie ein Weltmeister). Die Haut fühlte sich demnach wirklich zart und weich an. Einziges Manko trat nach einigen Minuten auf. Meine Haut fing minimal an zu spannen und verlangte nach Feuchtigkeit. Ich habe also demnach eine Tagescreme aufgetragen und dann war es auch wieder gut. Lt. Beschreibung ist dies aber vollkommen rechtens ... die Maske dient ausschließlich "zur Vorbereitung der weiteren Pflege", also darf sich anschließend auch mal spannen. Trotzdem finde ich sie echt klasse und kann sie gerne weiterempfehlen. Falls sie euch interessiert, dann schaut einfach mal auf der HSE24-Homepage nach. 100ml kosten ca. 20€.

Kennt ihr Judith Williams-Produkte oder habt ihr vielleicht selber die Maske? Wie findet ihr die so? ^^

Vielen Dank an HSE24, dass mir die Maske kosten,- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurde.

Killah

Donnerstag, 28. August 2014

Review: Tom Tailor - College Spport

"Life is a game. Play it! Be confident! Dress in Style!"

Vor einigen Tagen erreichte mich ein Testpaket von Rossmann. Enthalten war der neue Tom Tailor-Duft namens College Sport. Ich habe mich sehr über den Duft gefreut, da mich der Flakon auf Anhieb sehr angesprochen hat. Wie süß ist das denn oder? Mit Rosa/Pink-Tönen und Schleifchen kriegt man mich ja eh immer. Aber kommen wir zum Duft ;-)

Die Verpackung ist auch sehr hübsch im College-Style gestaltet. Die großen Buchstaben, die ihr auf der Verpackung seht, bestehen aus roten Samt. Der Flakon kommt mit einem gestreiften Schleifchen daher und die Kappe des Duft besteht aus pinkem Chrom. Enthalten sind hier 50ml und neben dem Frauenduft gibt es natürlich auch eine männliche Variante. Diese findet ihr ab sofort ebenfalls beispielsweise in den Rossmann-Filialen. 

Duftnoten:
Top Note: Bergamotte, Orange
Herznote: Orangenblüte, Orris
Fond: Ambra, Moschus, Vanille

 Kostenpunkt: 19,90€ für 50ml.


Mein erster Eindruck beim Probeschnupper war:
Uff ... ganz schön schwer. Ich hatte mir unter College Sport eigentlich einen etwas leichteren Duft mit einer frischen Note vorstellt. Der Duft ist jedoch recht intensiv und geht anschließend ins süßliche hinüber. Für mich gehört er definitiv in die Kategorie der Herbst/Winterdüfte. Er riecht in der Tat sehr nach Bergamotte und Moschus ... Orange und Vanille vermisse ich dagegen etwas und hätte ich mir gerne etwas präsenter gewünscht. All in allem finde ich den Duft nicht schlecht ... aber wie gesagt, eher etwas für trübere Tage, wo man einen Aufheller in Form eines Parfums benötigt ;-)

Fazit: Schnuppert am besten vor Ort selber mal dran ... Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Mein Duft ist es leider nicht zu 100%, aber das soll ja nichts heißen. Werde aber definitiv noch an der männlichen Variante schnuppern ... hat mich doch jetzt etwas neugierig gemacht.

Kennt ihr College Sport von Tom Tailor? Wie findet ihr den Duft?

Killah

Mittwoch, 27. August 2014

Notd: OPI - Sorry, I'm fizzy today (Coca Cola Collection)

Ich hatte ja vor ca. 2 Wochen das Glück, dass es bei Müller auf OPI-Nagellacke satte 30% gab und im Zuge dessen hatte ich mir den wundervollen OPI - Sorry, I'm fizzy today aus der Coca Cola Kollektion mitgenommen. Zeit genug, dass er endlich mal ausgeführt wird ;-)

Die Farbe ist für mich ein Traum ... solch Rosa/Pink-Töne sind ja genau mein Beuteschema. Die erste Schicht war ganz gut aufzutragen nur mit der zweiten hatte ich einige Probleme. Ich habe stellenweise wohl zu oft drüber gestrichen und schwups trug ich die Farbe wieder ab. So entstanden leichte lichte Stellen an einigen Fingerchen. Ich wartete also bis der Lack angetrocknet ist (ging super-fix) und trug dementsprechend an den besagten Stellen eine dritte Schicht auf. Dies tat den anderen Nägeln aber kein Abbruch, denn sie sahen trotzdem identisch aus. Dieses kleine Faux-Pas verzeihe ich deshalb gerne. Bläschen hat der Lack auch keine geworfen und die Haltbarkeit ist bombig (außer die kleine Spitze, wo mir ein Stück Nageloberfläche abgesplittet ist). Selbst nach Tagen sah der Lack bei mir wie gerade frisch aufgetragen aus. Super, super!!

Wie findet ihr denn die Farbe? Also ich bin verrrrllliiiieeeebbbbttt!!!  ;-)

Killah

Sonntag, 24. August 2014

Notd: Maybelline - Mint-Acid-Ittude (Acid Wash)

Wer hätte das gedacht ... Maybelline hat sich in Sachen Nagellacke schon zur einer gehypten Marke gemausert, hinter denen alle hinterher sind. Ich hatte ja das Glück, dass ich die Acid Wash-Lacke schon sehr früh adoptiert habe (jaaa, auch ich hätte sie ansonsten gejagt!) und kann sogar auch die weiße Version mein Eigen nennen. Den weißen habe ich bei unseren lieben Nachbarn in den Niederlanden vorfinden können, dafür haben sie die Schönheit nicht, welche ich euch heute aus dieser Reihe vorstellen möchte: Mint-Acid-Ittude!

Hierbei handelt es sich um eine mintige Version, welche ebenfalls große und kleine weiße Partikelchen enthält. Der Auftrag war anfangs noch sehr dünn, aber mit der zweiten Schicht wurde dies wieder wett gemacht. Die weißen Partikelchen wurden zu Hauf aufgetragen, jedoch fehlte anfangs noch die Grundfarbe. Ich würde euch jedoch trotzdem empfehlen einen Peel-Off Basecoat aufzutragen, da das Ablackieren kein wirklicher Spaß ist. In diesem Bild trage ich zwei großzügige Schichten. Die mintige Grundfarbe überlappt allerdings einige weiße Elemente so dass manche Stellen recht dicklich aussahen. Da müsst ihr eventuell etwas geschickter vorgehen. Ansonsten war alles gut. Der Lack trocknete normal-schnell an/durch und Bläschen oder lichte Stellen gab es keine.

Bin froh, dass ich diesen noch ergattern konnte. Wie siehts bei euch aus?

Killah

Samstag, 23. August 2014

Notd: Hema - Holographic Copper (Holo!!)

Wir waren vor ca. 2-3 Wochen in Holland und da schlenderten wir durch einen Hema-Store (es gibt auch einige Filialen bei uns ... unbedingt mal reingehen!). Dort habe ich einige Holo-Lacke vorgefunden, wo der Holo-Effekt schon sehr offensichtlich zu sehen war. Ich habe vier Stück mitgenommen (Gold, Rosa, Mintgrün und Hellblau) und bereue es kein Stück. Die Lacke kosten 2,50€ pro Stück und es gab noch weitere Farben in dunkleren Varianten, wobei der Holo-Effekt jedoch eher "gestreut" wurde und nicht das typische "Holo-V" zu sehen war. Deshalb sind nur die helleren Lacke mitgekommen ;-)

Der Holographic Copper verhält sich wie ein ganz großer, sprich: er zickt ziemlich rum und mag nur einen Pinselstrich pro Stelle, ansonsten wird die Farbe wieder abgetragen. Auch das Finish wirkt nach der Antrockung leicht stumpf, aber das sind halt die typischen Holo-Eigenschaften und denen kann man ja bekanntlich mit einem glänzenden Topcoat trotzen. Trotzdem finde ich die Farbe sehr schön und verzeihe ihm seine Zimperleien. Ich habe zwei Schichten aufgetragen und konnte mich anschließend über den schönen Regenbogen-Effekt erfreuen. Die Pigmentierung ist ein für sich auch ok, aber es braucht schon zwei Schichten, damit alles gleichmäßig aussieht. Dafür trocknet er sehr, sehr schnell durch, dafür sind Bläschen kein Thema für ihn. Also mir gefällt's ;-)

Falls alle Stricke reißen und ihr die Holos auch haben mögt oder nicht mehr vor Ort finde konntet, hat Hema auch noch einen Online-Shop. Hier fallen allerdings Versandkosten an, falls ihr unter 15€ Warenwert seid.

Killah

Freitag, 22. August 2014

Notd: Essence - Kiss me, Freddy (Neues Sortiment Herbst 2014)

Ich hatte das Glück, dass bei uns in Dortmund schon ein klitze-kleiner Teil des neuen Essence-Sortiment für den Herbst 2014 verfügbar war. Es wurden ausschließlich nur einige Nagellacke eingeräumt und der Rest blieb bis dato noch "leer", aber wird Anfang September Einzug halten. Ich habe vorab natürlich schon zu einigen Schätzen gegriffen und möchte euch heute einen davon vorstellen. Die restlichen folgen natürlich auch noch ;-)

Anfangs konnte ich mich nicht recht entscheiden, griff dan aber zum außergewöhnlichsten, den mintgrünen Kiss me, Freddy. Dieser schimmert wie verrückt im Fläschchen und sprang mir sofort ins Auge. Leider muss ich sagen, dass mich dieser Lack etwas enttäuscht hat. Der Lack ist von der Konsistenz her wirklich sehr dünn und braucht mindestens 3 Schichten bis ihr eine deckende Schicht habt. Das fand ich sofort sehr schade. Auch die Trockenzeit war nicht so pralle. Nach guten 10 Minuten war der Lack immer noch sehr weich und ich schlug mir prompt eine Macke rein :-/ Ansonsten ist der Lack aufgrund der enthaltenen Glitzer-Partikelchen recht grob, aber dafür nicht scharfkantig. Im Ganzen bin ich jedoch nicht zufrieden mit dem Lack und würde diesen nicht weiterempfehlen, auch wenn die Farbe noch so schön ist. Entscheidung liegt bei euch ;-)

Welchen Lack möchtet ihr als nächstes sehen? Den Topper muss ich auch noch ausprobieren und bin schon gespannt, ob er das verspricht, wofür er stehen soll.

Killah

Donnerstag, 21. August 2014

Notd: OPI - Green on the Runway (Coca Cola Collection)

Ich habe aktuell noch diese Woche Urlaub und bin daher mal wieder an einem Müller vorbei gekommen. Natürlich musste ich dort auch der OPI-Theke einen Besuch abstatten und hatte das große Glück, dass schon die Coca Cola Kollektion vorhanden war. Es waren noch alle Lacke außer dem Coca Cola Rot vorhanden und ich war ja so gallig auf die grüne Sprite-Version. Mein Glück breitete sich noch weiter aus als ich gesehen habe, dass es auf OPI-Lacke satte 30% gab! Demnach durfte neben dem Green on the Runway auch noch der rosane Sorry, I'm fizzy today mit. Im Endeffekt kostete mich ein Lack "nur" 11,20€ anstatt 16€. Also falls ihr Interesse an solch einen Schnäppchen habt, dann sucht diese Woche noch die nächste Müller-Filiale auf ;-) 

Aber kommen wir zum Green on the Runway. Grün ist ja bekanntlich nicht die Alltagsfarbe Nummer 1, aber dieses Schätzchen kann ich mir diesen Herbst wirlich JEDEN, JEDEN Tag vorstellen. Hierbei handelt es sich um ein schimmerndes Grün, welches sich in einen warmen Braun-Ton veläuft. Wirklich so, so schön! Egal was ich die Tage angezogen hatte, er passte einfach immer! Auch kamen mir meine Nägel nicht zu over-lackiert vor, sondern hielten sich dezent im Hintergrund und ich konnte mich sehr schnell mit der Farbe identifizieren. Mehr Lobenshymnen für diese Farbe fallen mir leider nicht ein, aber sollte reichen oder? ;-) Der Auftrag war auch super. Er ließ sich sehr simple auftragen und ist schon mit einer Schicht gut deckend gewesen. Ich habe jedoch wie immer noch eine zweite Schicht aufgetragen. Getrocknet ist er auch super schnell und Bläschen, Streifen oder lichte Stellen sind bei diesem Lack kein Thema. Hiermit spreche ich meine absolute Kaufempfehlung für diese Farbe aus. KAUFEN, KAUFEN und sich über diesen Allrounder freuen!

Wie findet ihr die Farbe? Für mich schon DER Herbst-Ton 2014.

Killah

Samstag, 2. August 2014

Notd: OPI - Coca Cola (R) Red (Coca Cola Collection)

Ich bin superhappy, dass ich in meinen OPI-Testpaket auch den Namenspaten der Kollektion bekommen haben, nämlich den wunschönen Coca Cola Red. Im Fläschchen wirkt das Rot richtig strahlend mit einem Touch von Koralle (??) oder sehr viel Weiß-Anteil, so das er ziemlich opaque wirkt. Ich bin ja eigentlich nicht so die Rot-Trägerin, aber für das Coca Cola-Rot mache selbst ich eine Ausnahme. Schaut es euch an:

Der Auftrag der Farbe war wirklich göttlich! Dank der tollen, breiten Pinsel von OPI komme ich mit solchen Farben sehr gut zurecht ... Rot und Schwarz verzeihen ja so gut wie gar keine Patzer und lassen ALLES jeden Ausrutscher sichtbar erscheinen. Hier hatte ich allerdings keinerlei Probleme und schon mit einer Schicht war das Ergebnis Tiptop! Respekt dafür OPI! Ich hätte das Ergebnis wirklich dabei belassen können, aber aus Gewohnheit habe ich wie immer, noch eine zweite Schicht aufgetragen. Auch hier gab es keinerlei Probleme in Form von streifigen Auftrag oder Bläschenbildung. Der Lack ist recht zügig durchgetrocknet und hinterließ ein mega-glossiges Finish (nein ... ich trage hier keinen Überlack ... das ist das reine Finish der Farbe). Ich bin absolut begeistert! Ein einziges Manko hat er jedoch doch ... er malt für sein Leben gern ;-) Sprich: Wenn ihr mit wichtigen Dokumenten/Bürokram hantiert, dann tragt zur Versiegelung doch lieber noch eine Schicht Klarlack auf. Ich habe die Woche lang alle Bestellungen/Angebote und co. damit dekoriert :'-D #sorry,not_sorry

Wie gefällt euch das Coca Cola-Rot? Aufgetragen verschwindet der Koralle-Touch doch sehr und es bleibt wahrhaftig nur ein starkes "Coca Cola/Santa Claus"-Rot zurück. Fabelhaft ^^

Killah

Donnerstag, 31. Juli 2014

Notd: OPI - Orange you stylish! (Coca Cola Collection)

Trinke Fanta ... sei Bamboocha!! Diesen Spruch habe ich IMMER IMMER auf den Lippen, wenn ich irgendwo Fanta sehe/lese/trinke. Ich persönlich liebe Fanta, aber die aller-beste Fanta gibt es tatsächlich in den Niederlanden (da ist sie auch viel gelber und schmeckt viel leckerer und süßer). Trotzdem ist für Fanta für mich ein Orange-Ton und als ich diesen bekommen habe, musste ich ihn auch gleich lackieren. Die Farbe ist wirklich sehr hübsch, erinnert mich aber schon ein wenig an den kommenden Herbst (ihr wisst schon ... Kürbisse usw.)

Der Auftrag war super geschmeidig. Mit der ersten Schicht war er schon so gut wie deckend, hatte aber stellenweise noch einige streifige Stellen, so dass eine zweite Schicht unerlässlich war. Damit wurde das Ergebnis aber perfekt und ebenmäßig. Wenn man sich genug Mühe gibt, würde man es auch in einer Schicht komplett deckend schaffen. Die Konsistenz ist schön flüssig, lässt sich aber wunderbar auf den Nagel verteilen. Durch seine starke Pigmentierung erstrahlen eure Nägel in Null-Komma-Nichts in diesem schönen Farbton ;-) Mit Bläschenbildung hatte ich hierbei keinerlei Probleme und auch so ist der Lack sehr schnell durchgetrocknet, obwohl er an manchen Stellen recht dicklich aufgetragen aussah. Ich hatte kein böses Erwachen in Form von "Bettwäsche-Abdrücke" oder Einschläge/Macken. Hinzu kam noch, dass die Farbe super auf meinen Nägel gehalten hat. Dafür liebe ich OPI einfach, aber für das Geld, kann man dies ja auch erwarten ;-)



Falls ihr also überlegen solltet, kann ich euch die Farbe sehr empfehlen. Auch das Entfernen ging super easy von der Hand bzw. den Nägeln und ich hatte auch Null-Probleme mit verfärbten Nägelchen oder ähnliches.

Wie gefällt euch die Fanta-Variante? ;-)

Killah

Mittwoch, 30. Juli 2014

Testpaket: OPI - Coca Cola Collection (PR Sample)

Mich erreichte am Samstag ein Testpaket, was mich total von den Socken gehauen war. Es handelte sich um ein schwarzes Päckchen mit der Aufschrift: OPI! Ich war total aus dem Häuschen, da OPI meine allerliebste Nagellack-Marke ist. Ich kann mich noch an meine Blogger-Anfangszeit erinnern und wie ich mir wünschte, dass ich irgendwann mal Post von OPI bekommen möchte ... und Samstag war dann der Tag! Ein (kleiner nagellackiger) Lebenstraum hat sich damit erfüllt, aber schaut euch die Schönheiten an:

Donnerstag, 17. Juli 2014

Notd: OPI - A definite Moust-Have (Couture de Minnie Collection)

In meinen letzten Post habe ich euch meine neuen OPI-Nagellacke gezeigt, welche ich für kleines Geld bei Tk Maxx ergattern konnte. Aufgrund der großen Auswahl, musste ich mich erstmal entscheiden, welchen ich denn zuerst lackieren soll. Ich hatte mich demnach für den A definite Moust-Have aus der Couture de Minnie Collection entschieden. Im Fläschchen sieht die Farbe eher pinkig aus und wird mit dezenten silbernen Schlieren durchzogen. Ich hatte mir gewünscht, dass man diese Schimmer-Schlieren auch aufgetragen sehen wird. Leider ist dem nicht so und aufgetragen ist er nur ein ganz normaler Creme-Nagellack. Schade, schade ;-)

Das die Farbe auf dem Foto so rötlich aussieht, ist auch kein Zufall. Aufgetragen wirkt die Farbe nämlich wirklich sehr rot. Rote Lacke sind ja eigentlich nicht so meins, aber diesen fand ich ganz ok. Mit der ersten Schicht war dieser schon ziemlich deckend, jedoch war er mir an einigen Stellen einfach noch zu dünn. Getrocknet ist er dafür auch sehr schnell und ich konnte eine zweite Schicht auftragen, welche das Finish optimierte. Die Konsistenz des Lackes ist supersamtig und läßt sich problemlos auftragen. Auch mit Bläschen oder streifigen Auftrag hatte ich keinerlei Probleme.

All in allem finde ich den Lack nicht schlecht, aber ich hatte mir diesen etwas anders vorgestellt (mehr Pink und silbernen Schimmer!!).

Mögt ihr rote Nagellacke?

Killah

Mittwoch, 16. Juli 2014

Tipp: OPI's für 4,99€ bei Tk Maxx (Schnäppchen!)

Ich habe wieder einen Kauftipp für alle, die eine Tk Maxx-Filiale in der Nähe haben. Aktuell gibt es da wieder OPI-Nagellacke aus vielen verschiedenen Kollektionen und das für 4,99€ pro Lack. Da habe auch ich mal wieder zugeschlagen. Eigentlich wollte ich gar nicht so viele mitnehmen, aber mein Freund hat mich regelrecht dazu genötigt. O-Ton: "Nimm sie mit ... für den Preis bekommst du EIGENTLICH nichtmals 2 Stück". Hachhh ... ich liebe diesen Kerl :-*

Folgende Nagellacke sind hier zu sehen (v.l.n.r).: Dunkelrot: Color to Diner for (Touring America), Orange: Call me Gwen-ever (Spiderman Collection), Lila: Dutch'ya just love OPI? (Holland Collection), Braun-Rot: I Sing in Color (Gwen Stefani), Roter Sandlack: Magazine Cover Mouse (Couture de Minnie), Pink: A definite Moust-Have (ebefalls Couture de Minnie Collection)

Der Color to Diner for wurde mir spontan abgenommen ... die Farbe gefiel der Mutter meines Freundes sooo gut, dass ich ihr den gegeben habe. Ich habe ja weiterhin noch genug Nagellacke zum Ausprobieren ;-)

Ich liebe Tk Maxx für solche Angebote. Konntet ihr auch welche ergattern?

Killah

Sonntag, 13. Juli 2014

Notd: Essence - My sweet escape (Road Trip LE ... Thermo-Effekt!!)

Thermo-Lacke sind ja aktuell DER Trend schlechthin in unserer lieben Nagellack-Welt und auf diese Zug sind auch Essence und Catrice gesprungen. Mit der anstehenden Sortimentsumstellung werden einige Thermos in die Standard-Theken Einzug halten. Zuvor wurden aber ein kleiner Vorgeschmack innerhalb der Road Trip LE von Essence gewährt. Den nude-farbenen My sweet escape habe ich vorerst überall nur als Tester wahrnehmen können ... er war wirklich restlos ausverkauft. Etwas geknickt hatte ich die Suche nach ihm schon lange aufgegeben, bis ich diesen Dienstag bei Rossmann auf ein letztes Exemplar gestoßen bin. Juhhhhheeeyyy ;-)

Aufgetragen verhielt er sich wie ein stink-normaler Nude-Ton. Mit der ersten Schicht war er noch recht dünn, aber die Farbe passte sich sofort meiner Körpertemperatur an. Mit der zweiten Schicht war dieser jedoch schön deckend und die Spielerei mit den Farben konnte beginnen. Ganz gespannt hielt ich meine Nägel abwechselnd unter kaltem und warmen Wasser und betrachtete das Schauspiel. Ich muss zugeben, dass mir die kalte Farbe besser gefällt (ein leichter fahler Rosa-Ton), während aufgrund meiner Körpertemperatur die Farbe die meiste Zeit ein warmes Alt-Rosa aufwies. Probleme mit Bläschen oder Streifen hatte ich dafür aber absolut keine. 

Anbei habe ich euch noch ein Video der Transformationen angehangen, damit ihr euch von dem Thermo-Effekt ein Bild machen könnt. 

video

Ich persönlich freue mich schon auf die kommenden Lacke ;-) Wie findet ihr Thermo-Nagellacke so? Erinnert stark an unsere Kindheit, wo es Stimmungsringe gab. Kennt ihr die noch? :-P

Killah

Freitag, 11. Juli 2014

Review: Balea - Handcreme mit Veilchenduft (aktuell!)

Handcremes kann Frau ja nie genug haben, nech? :-D So geht es mir zumindestens. Ich besitze ein großes Repertoire an Handcremes, nutze sie aber auch fleißig. Vor einiger Zeit erblickte ich daher eine neue Variante von Balea im Paris-Design und mit sanften Veilchenduft. Da ich auch ein kleiner Verpackungsjunkie bin und für den kleinen Preis (0,85€), konnte ich nicht einfach so an ihr vorbei gehen.

Mittlerweile begleitet mich diese Handcreme auf Schritt und Tritt und auch immer fleißig zur Arbeit. Die Konsistenz ist sehr leicht und gleicht eher einer Lotion. Sie zieht sehr schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm. Der Duft ist ok ... riecht sehr pudrig, aber ob dies wirklich Veilchenduft sein soll, weiß ich nicht. Die Pflegewirkung ist ok, aber reicht nur bis zum nächsten Händewaschen. Für den Sommer finde ich dies optimal, aber meine Hände sind zu dieser Jahreszeit eh unkompliziert.

Fazit: Der Duft geht mir ein wenig auf die Nerven. Er ist zwar im ersten Moment ganz angenehm, aber aufgetragen stört mich diese Pudrigkeit ein wenig. Aber das ist jedem natürlich selbst-überlassen und Geschmacks,- bzw. Geruchssache. Nichts desto trotz nutze ich diese Creme fast täglich im Büro. Muss ja schließlich auch mal leer werden, damit neue Handcremes einziehen dürfen ;-)

Killah

Donnerstag, 10. Juli 2014

Vergleich: Mel Merio - It's pool time vs. Essence - Like a jump in the pool (Parfum-Vergleich)

Wie ihr schon im vorherigen Post gelesen habt, hat das Parfum It's pool time von Mel Merio starke Ähnlichkeit mit dem Essence - Like a jump in the pool. Wie groß die Ähnlichkeit nun wirklich ist, möchte ich euch heute gerne vorstellen:

Mittwoch, 9. Juli 2014

Haul: Maybelline - Acid Wash Kollektion endlich erhältlich!! (Color Show Reihe)

Nur ein kleiner Tipp, da ich mitbekommen habe, dass viele auf sie gewartet haben (ich auch!!). Gestern bin ich endlich bei Dm auf die neuen limitierten Color Show-Nagellacke - Acid Wash von Maybelline fündig geworden. Diese sind in den Theken nur sehr rar ausgestellt und meistens schnell vergriffen (von jeder Farbe gibt es meistens nur 3-4 Stück pro Theke). Ich hatte sie in Vorfeld als PR-Samples schon in vielen Instagram-Accounts gesehen und mich sofort in sie verliebt. Kostenpunkt sind 1,75€ pro Lack

Desto glücklicher bin ich jetzt, dass ich sie alle noch rechtzeitig und vollzählig erwischen konnte. Zum Wochenende hin werde ich garantiert den ein oder anderen mal auftragen.

Wie findet ihr die Lacke? Konntet ihr sie auch schon ergattern/sichten?

Killah

Review - Mel Merio Parfume (Testpaket von Rossmann)

Vor ein paar Tagen erreichte mich ein Testpaket von Rossmann mit drei Düften von Mel Merio. Der Name sagte mir auf Anhieb gar nichts, aber vom Design her erinnerten sie mich sofort an eine andere bekannte Marke, welche auch Düfte für kleines Geld auf dem Markt gebracht hat ;-)

Donnerstag, 5. Juni 2014

Review: Rossmann - Schön für mich Box (Juni 2014!)

Was gibt es schöneres als nach einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause zu kommen und eine Überraschung vor zu finden? So erging es mir heute als ich auf unserem Tisch eine Rossmann - Schön für mich Box vorgefunden habe. Habe mich riesig darüber gefreut und möchte sie euch natürlich nicht vorenthalten. Aber ACHTUNG: Dies ist die aktuelle Juni-Box! Alle die nicht wissen wollen, was enthalten ist, müssen nun leider stark bleiben und nicht weiter lesen ;-)

Mittwoch, 7. Mai 2014

Review: Essence - Beach Cruisers LE (Testpaket)

Letztes Wochenende erreichte mich ein Testpaket von Cosnova mit der aktuellen Essence - Beach Cruisers LE. Die Limited Edition hat letzte Woche ebenfalls schon Einzug in die ort-ansäßigen Drogeriemärkten gehalten und einige von euch haben diese schon entdecken können. Neben der LE war noch ein kleines cooles Gimmick enthalten. Es handelt sich hierbei um "Snack-Protector", welche eure Knabbereien beispielsweise am Strand vor Sand schützen soll. Ansonsten eignen sich die Clips super gut um die Sachen länger frisch zu halten. Vielen lieben Dank an Cosnova für das tolle Paket, aber kommen wir nun zur LE!

Freitag, 2. Mai 2014

Notd: Rival de Young - Dreamland (Holo)

Rival de Loop & Rival de Young haben vor kurzem ihr gesamtes Sortiment auf dem Kopf gestellt und neu gestaltet. Einige spitze Zungen behaupten, dass die neue Theke einer anderen Drogerie-Marke sehr ähnelt. Nichts desto trotz gibt es einige Highlights im neuen Rival de Young-Sortiment. Eins davon sind zwei Holo-Lacke von denen ich euch heute einen vorstellen möchte. Dreamland ist ein pinker, dezenter Holo-Lack, welcher auf dem ersten Blick aufgrund seiner Körnung sehr fähig aussieht. Aufgetragen kommt der Effekt zwar ETWAS hervor, aber er lässt sich nur sehr selten blicken. Wie anderen Holos auch, liebt auch dieser hier die Sonne (und das Kunstlicht!), jedoch bleibt der Holo-Effekt weiterhin sehr schüchtern. Für das kleine Geld ist es aber vollkommen ok. Und die Haltbarkeit überzeugte mich auch recht positiv.

Der Auftrag verlief auch total unkompliziert. Aufgrund seiner hohen Pigmentierung war er schon mit der ersten Schicht so gut wie deckend ... für meinen Geschmack jedoch noch etwas dünn. Also trug ich im Anschluss noch eine weitere Schicht auf. Diese komplettierte das Ergebnis und zurück blieb ein wunderschönes Finish. Wie schon erwähnt, ist der Holo-Effekt leider nicht allzu stark. Dafür punktete er bei mir mit seiner Haltbarkeit. Erst am dritten Tag fingen einzelne Spitzen an bei mir zu splittern. Auch Streifen oder Bläschen gab es hierbei nicht. Kostenpunkt waren 1,75€ und der Lack ist im neuen Standardsortiment bei Rossmann erhältlich.

Wie findet ihr den Lack? Erinnert stark an den Biocura - Fliederzauber von Aldi oder nicht? Ich werde die beiden demnächst mal gegenüber stellen und auf Dupe-Fähigkeit prüfen.

Killah

Donnerstag, 1. Mai 2014

Notd: YesLove - Neon Glitter (Nude)

Letzte Woche hatte ich euch einen Kauftipp vorgestellt, in dem es um Lacke der Marke YesLove ging. Diese bekommt man beispielsweise in Spanien in fast jedem Geschäft, umso erstaunter war ich, als ich davon hörte, dass es sie auch hier geben soll. Zu bekommen sind sie in Deutschland aktuell nur im Schuhladen Jumex und das auch nicht im jeden. Ihr müsst also etwas Glück haben oder vorab recherchieren, ob die Jumex-Filiale in euer Nähe auch Nagellacke führt. Heute möchte ich euch dementsprechend den nude-farbenen Neon Glitter mit den bunten Flakes zeigen. Aufgetragen gefällt mir das Ergebnis super gut und ich liebe, liebe, liebe ihn jetzt schon. Perfekt für den Sommer!

Auftragen lässt er sich auch absolut sorgenfrei. Da der Lack allerdings nur so von bunten Sprenkles wimmelt, würde ich euch empfehlen, einen Peel-off Basecoat zu verwenden. Neben den großen Hexagons sind auch kleine Partikelchen vertreten ... und das in den schönsten Neonfarben wie frisch aus dem Textmarker. Mir gefällt die Kombi einfach nur absolut gut und erinnern tuen mich die Lacke sehr stark an die gehypten Lush Lacquer vom letzten Sommer. Zu einem Preis von 1,95€ dazu noch unschlagbar. Ich habe hier gleich 3 Schichten aufgetragen, da mir das Ergebnis des Nude-Tons etwas zu lasch war. Die Neon-Partikelchen halten dafür bombenfest (leider aber auch beim Entfernen, deshalb den Peel-off Basecoat!).

Wie gefällt euch das Ergebnis? Leider zerpflückt Blogger mir das Bild etwas und die Farben kommen gar nicht zur Geltung. Sind in Wirklichkeit richtig strahlend und intensiv ;-)

Killah

Mittwoch, 30. April 2014

Review: Handsan - Sommerhandcreme (2in1 antibakteriell & pflegend)

Mein Vorrat an Handcremes ist sehr beachtlich, aber dies hält mich nicht davon ab, regelmäßig neue Handcremes einzukaufen. Genau dies ist auch letzte Woche wieder eingetreten. Vor Ort bei Dm stoß ich auf die neue Handsan - Sommerhandcreme 2in1 antibakteriell & pflegend und war sofort angetan. Die Idee, eine Handcreme mit antibakterielle Wirkung finde ich sehr gelungen. Weiterhin handelt es sich nicht wirklich um eine Creme, sondern um ein Balsam ... sehr passend also für den Sommer und beugt fies klebende Hände vor, die man an heißen Sommertagen nicht wirklich gebrauchen kann ;-)

Also wanderte die Gute in den Einkaufskorb. Bezahlt habe ich ca. 1,45€ (??) für 75ml. Als ich also nach der Mittagspause wieder im Büro ankam, probierte ich sie gleich aus. Die Konsistenz des Balsam ist schön dünn und zieht auch sofort ein. Zurück bleibt kein Fettfilm, sondern nur ein angenehmes glattes Gefühl. Die Pflegewirkung ist schon mal top! Was mich jedoch extrem stört ist leider der Geruch. Ich weiß, dass Geschmäcker verschieden sind, aber nach einiger Zeit ging mir der Geruch dermaßen auf den Keks ... ging gar nicht. Egal was ich gemacht habe ... ich habe stetig diesen Duft in der Nase. Am Ende des Arbeitstages war ich also mehr als bedient und mir war nur noch schlecht. Mich erinnert der Duft der Creme total an das rosanen Bruno Banani - Woman Parfum ... kennen vielleicht noch einige von euch. Ich habe schon von vielen u.a. auf Instagram gelesen, dass sie der Duft gar nicht stört ... also alles eine persönliche Sache. Meins ist es definitiv nicht ... werde die Creme leider weitergeben (müssen).

Ansonsten ist es echt eine tolle Creme! Wie schon oben erwähnt, finde ich die antibakterielle Wirkung + Pflegegrad super und außerdem ist sie noch parabenfrei. Aufgrund des Geruchs kann ich sie aber nur teilweise empfehlen. Definitiv nichts für seichte Nasen (wie meiner :-P).

Killah

Dienstag, 29. April 2014

Review: L'Oreal - L'Extraordinaire Lippenprodukte (Testpaket)

Für Dm durfte ich die neuen L'oreal - L'Extraordinaire Lippenprodukte testen und möchte sie euch heute vorstellen. Zugeschickt habe ich gleich 5 der insgesamt 9 hübschen Farben:

v.l.n.r.: Ruby Opera, Mezzo Pink, Molto Mauve, Nude Vibrato und Tangerine Sonate

Freitag, 25. April 2014

Notd: Denny Leighton - Summer Fizz

Vor einiger Zeit habe ich bei Tk Maxx ein Nagellack-Set von Denny Leighton ergattern können, an welchen ich einfach nicht vorbei gehen konnte. Enthalten waren 3 Lacke & eine Glasfeile und das für ganz kleines Geld. Mein Hauptkaufgrund war jedoch der peachige Nagellack namens Summer Fizz, welcher mich schon einige Male davor anfunkelte. Als ich das Set dann anschließend reduziert vorfand, schlug ich zu ;-) 

Besonders gut gefiel mir der enthaltene Schimmer, welcher auch aufgetragen noch super zu sehen ist. Wie immer, habe ich 2 Schichten Farbe aufgetragen. Mit der ersten Schicht ist dieser jedoch noch sehr dünn, dafür stechen die Schimmer-Partikelchen sehr hervor. Mit der zweiten Schicht wurde das Ergebnis jedoch komplett deckend und für mich ausreichend. Besonders gut gefällt mir an diesem Lack, dass er nicht so schrill und auffallend ist ... ich hatte ihn sogar im Büro drauf, da er so schön dezent wirkt. Im Kunstlicht wirkte die Farbe eher wie ein gebleichtes Tomaten-Rot. Und auch der Schimmer kommt toll hervor. Leider war die Haltbarkeit nicht ganz so berauschend ... schon am zweiten Tag gab es leichtes Tippwear am Zeigefinger. Ansonsten fande ich den Lack ganz ok. Ich hatte mir zwar etwas mehr von der Pigmentierung versprochen, aber im Endeffekt war es ok.

Wie findet ihr den Farb-Ton?

Killah

Mittwoch, 23. April 2014

Kautipp: YesLove - Neon Glitter (Lush Lacquer Dupes?!)

Bei der lieben Lacquervictim auf Instagram hatte vor etwas mehr als einer Woche wunderschöne Lacke gesehen, die sofort meine Aufmerksamkeit ergriffen. Das besondere an ihnen ist, dass sie neon-farbene Flakies enthalten ... ganz so, wie man es von den gehypten Lush Lacquer vom letzten Sommer kennt (heute heißen sie ja leider Polish me silly). Diesen Kauftipp will ich euch natürlich nicht enthalten!

Jetzt fragt ihr euch bestimmt, wo es diese Schätze gibt? Ganz unklassisch in einem Schuhladen namens Jumex. Leider müsst ihr auch hier auf Glück vorbeischauen gehen, da nicht jeder Jumex Nagellacke verkauft. Kostenpunkt sind 1,95€ pro Lack. Die Marke YesLove kannte ich persönlich noch aus meinen letzten Spanien-Urlaub ... da gabs die Schätze im fast jeden Laden (siehe hier für die damalige Review --> KLICK).

Insgesamt gibt es ca. 6-7 verschiedene Farben ... schaut mal bei meiner lieben Lacquervictim für wundervolle Swatches der Lacke vorbei:

Killah

Dienstag, 22. April 2014

Review: Rossmann - Schön für mich Box

Ich gehörte zu den Glücklichen, die eine Rossmann - Schön für mich Box auf Facebook ergattern konnte. Wer das Prinzip noch nicht kennt: Ähnlich wie die Dm - Lieblinge, gibt es nun auch von Rossmann monatlich auf Facebook eine Box zugewinnen. Habt ihr gewonnen, erhaltet ihr per Post einen Abhol-Coupon für eure Box und zahlt anschließend vor Ort 5€. Der Inhalt ist wie immer natürlich wertiger ... aber schaut es euch gerne selbst an:

Montag, 10. März 2014

Review & Swatches: Kosmetik Kosmo - Wunderbox "Flakes und Holo"

Seit langem war ich mal wieder in Bestell-Laune und da kam mir die neue Wunderbox von Kosmetik Kosmo genau gelegen. Das Motto für diesen Monat lautet nämlich "Flakes und Holo" und beinhaltet nur Nagellacke. War klar, dass ich da zuschlagen musste ;-)

Sonntag, 9. März 2014

Review: Catrice - Luxury Lacquers LE

Diese Woche erreichte mich wieder mal ein Testpaket aus dem Hause Cosnova und über dieses Paketchen habe ich mich ganz besonders gefreut, da es komplett aus Nagellacke bestand. Inhalt des Schätzchen waren 7 Lacke der aktuellen Catrice - Luxury Lacquers LE. Diese LE zog schon in die Dm und Müller-Filialen ein, jedoch sorgte diese für Trouble, da es zwei verschiedene Displays gab. Als bekennende Nagellack-Suchti habe ich natürlich schon vorab geshoppt, dass mir ja nichts durch die bunten Finger(nägel)chen geht. Besonderes Highlight waren die 4 enthaltene Holos, von denen ich 3 mein eigen nennen darf. Die erste Auswahl zeigt mein persönlicher Einkauf. Ich fand die LE total spannend, so dass gleich 7 Stück mit durften. Von links nach rechts (oben angefangen) seht ihr: The Big Bling Theory, PLUMbeach, Glitters are a girls best friend, It's a PINKini World, Plum me up Scotty, Holo in one und Glitter me if you can

Montag, 10. Februar 2014

Info: p2 - Auslistungen Frühjahr 2014 (Nagellacke + Nagelpflegeprodukte ... mit Verlinkungen!)

Auch im Hause p2 herrscht Aufbruchstimmung und das neue Sortiment steht in den Startlöchern für den März. Bis dahin verlassen einige Produkte (leider) wieder das Sortiment. Die lieben Miri von Grinsekätzchen hat eine Liste der Produkte erstellt, welche das Sortiment verlassen werden (alle anklickbar für Bilder).

!! ACHTUNG: p2 hat in der Vergangenheit die Auslister reduziert. Auch heute wurden schon einige Theken gesehen, in denen die Produkte reduziert waren. Wenn ihr also noch etwas unbedingt wollt, dann beeilit euch !!

Nägel

color victim nail polish 570 - so cool
color victim nail polish 660 - pink it up!
color victim nail polish 690 - forever
color victim nail polish 890 - lost in paradise
color victim nail polish 900 - next exit: party
color victim nail polish 920 - up in the air!
color victim nail polish 940 - never 2 much
color victim nail polish 960 - dress +go
color victim nail polish 970 - keep in touch
color victim nail polish 980 - sashimi ship
color victim nail polish 990 - free to be
color victim nail polish 992 - most popular
color victim nail polish 993 - lovely madness
color victim nail polish 994 - new in town
color victim nail polish 995 - well dressed
 color victim nail polish 996 - before sunrise

last forever nail polish 031- love letter
last forever nail polish 210 - secret rendezvous

lost in glitter polish 010 - love dramatic
lost in glitter polish 080 - go dangerous!

volume gloss gel look polish 120 - urban queen
volume gloss gel look polish 160 - casual queen
volume gloss gel look polish 170 - lady danger
volume gloss gel look polish 190 - midnight vamp

sand style polish 030 - seductive
sand style polish 090 - opulent

Rich Care + Color Polish 010 - so pure
Rich Care + Color Polish 020 - so happy
Rich Care + Color Polish 060 - so cool


Pflege

Spa Time Bathing Pearls
Hand Cleanser
Nail Cleansing Pen
Nail Hardener Pen
Nail Gloss + Care Pen
Calcium Biotin Pen
Pro White Pen
Mineral Nail File
Voluminizer Coat
Keratin Bonding Gel
Re-Model Base Coat
Fast Help Set
Oil-Free Primer
UV Protect Top Coat

Nail Vitalizing Gel
Nail Therapy Ananas
Nail Therapy Pomelo
Keratin Repair Coat
French White Tip Pen

Für weitere Auslistungen schaut bitte bei Miri vorbei --> KLICK

Puhh ... das ist ja nicht gerade wenig, was weichen muss. Ich werde auf jeden Fall nochmal zeitig die Theke aufsuchen. Und ihr?

Killah

Dienstag, 4. Februar 2014

Notd: Catrice - Call me Princess (Crushed Crystals)

Mittlerweile hat das neue Catrice-Sortiment für den Frühling/Sommer 2014 in die Filialen Einzug gehalten und seit neuesten gibt es dort ja auch "Sand-Finish-Nagellacke", welche bei Catrice den Namen Crushed Crystals tragen. Für viele ist dieses Nagellack-Finish mittlerweile mega-nervig, aber ich persönlich finde es ganz toll. Vorallem der rosanen Call me Princess ist schon seit seinem Erscheinen in der Lala Berlin Collection in meinen Besitz und ich liebe, liebe, liebe ihn einfach nur. Richtig toll gemacht, Catrice!

Der Auftrag verlief super unkompliziert. Schon mit dem ersten Anstrich habt ihr Unmengen an goldenen Schimmerpartikelchen auf dem Nagel, welche ziemlich schnell zu einer rauhen Schicht antrocknen. Auch die rosane Grundfarbe ist schon recht deutlich zu sehen und lässt sich trotz seiner groben Konsistenz richtig gut verteilen. Die Trockenzeit verläuft hierbei innerhalb einer Minute ab und ihr könnt schon mit der zweiten Schicht starten. Die intensiviert alles nochmals und bietet euch dieses wunderschöne Ergebnis an. Auch das Abtragen des Lackes war anschließend kein allzu großes Drama. Natürlich muss mehr gerubbelt und Kraft aufgebracht werden, als bei einen herkömmlichen Creme-Lack, aber ich habe es mir schlimmer vorgestellt. Sobald der Lack nämlich mit etwas Nagellack-Entferner getränkt worden ist, lässt dieser sich ratz-fatz vom Nagel nehmen. Sehr schön und so lackiert man solche Finishs doch gleich viel lieber und des öfteren ;-)

Killah

Sonntag, 2. Februar 2014

Testpaket: Catrice - Créme Fresh LE

Am Freitag erreichte mich ein Testpaket von Cosnova mit der aktuellen Catrice - Créme Fresh LE, welche seit Anfang dieser Woche in die Geschäfte eingezogen ist. Ich habe mich super drüber gefreut und möchte euch die Kollektion natürlich nicht vorenthalten:
Testpaket: Catrice - Créme Fresh

Mittwoch, 22. Januar 2014

Dupe: Neues Essence - Heat Wave (Blush Up) vs. Miami Roller Girl LE-Blush ?

Nachdem veröffentlicht wurde, dass ein neues Ombré-Blush in das kommende Essence-Sortiment einziehen wird, stiegen auch die Spekulationen, dass es ein mögliches Dupe zum Miami Roller Girl LE-Blush Dates on Skates sein könnte. Ich hatte letzten Samstag die Gelegenheit das Blush endlich in freier Wildbahn zu sehen und für Vergleichszwecke (ja, ja ... irgendeine Ausrede braucht man immer, nicht? ;-)), kaufte ich es. Zuhause angekommen kramte ich also mein Miami Roller Girl Blush hervor und Tatsache ... es handelt sich nichtmals um ein Dupe, sondern um ein Repromote des LE-Produkts:

Beides Essence: Miami Roller Girl (Dates on Skates) vs. Blush Up (Heat Wave)
Wie ihr unschwer erkennen könnt, ist der Farbverlauf beider Produkte identisch und auch das Farbspektrum ist exakt das gleiche. Einziger Unterschied ist die neue quadratische Verpackung ... der Inhalt beläuft sich bei beiden auf 8g bzw. 0.28oz. Wer also schon die Miami Roller Girl-Variante zuhause hat, kann sich gerne hier das Geld sparen ... oder doch in ein weiteres Backup investieren ;-)

Ich trage es die letzten Tage auch wieder vermehrt ... liegt aber bestimmt auch daran, dass ich jetzt ja zwei besitze. Ansonsten bin ich recht zufrieden mit dem Blush. Die Pigmentierung ist recht gut und das Ergebnis ist auch noch auf den Wangen sichtbar. Kostenpunkt fürs Blush sind 3,75€.

Killah

Dienstag, 21. Januar 2014

Haul: Essence - Bye Bye's (Sortimentswechsel Frühjahr 2014)

Gestern musste ich zum Zahnarzt *autsch* und um meine Nerven zu beruhigen, huschte ich noch schnell in den nahe-liegenden Dm (gute Ausrede, nicht?). Ich hatte von einigen Userinnen eines Forums schon gelesen, dass einige schon die ersten Reduzierungen der Essence-Theke vorgefunden haben. Ich stiefelte also auch in den Dm und fand diese schließlich auch vor. Da ich noch etwas Zeit hatte, studierte ich die Theke recht ausgiebig durch, entschied mich aber nur für zwei Produkte, die mich auf Anhieb interessierten:

Ich bin zwar nicht blond, aber trotzdem nahm ich den Sun Club Bronzer - Blondes mit. Für 0,95€ kann man ihn ja gerne mal ausprobieren ;-) In Punkto Nagellacke sprach mich auch nicht wirklich etwas an, außer der Glitzer-Topper Glitter on me. Dieses Schätzchen hatte ich schon des längeren im Auge und jetzt war die (letzte) Gelegenheit in zu ergattern. Hierbei handelt es sich um einen Topper, welcher neben ganz vielen silbernen Partikelchen, kleine holo-artige Streifen in den Farben Hellblau, Hellrosa und Silber enthält. Hübsch, hübsch und ich stehe auf so einen Kitsch!

Essence - Glitter on me
Das war's auch schon. Sind bei euch auch schon die Sachen reduziert? Wenn ja, was habt ihr schönes mitgenommen? Mich fixxt aktuell ja eher die neuen Produkte an, aber das scheint ja nur natürlich zu sein ;-)

Killah

Notd: Essence - Baby, you're a firework (Neues Sortiment 2014)

Heute möchte ich euch den Essence - Baby, you're a firework aus dem kommenden Standardsortiment vorstellen, welchen ich aktuell auf den Nägeln spazieren trage. Es handelt sich hierbei um einen Nagellack mit leichten Sand-Finish. Aufgetragen wirkt dieser von der Grundfarbe her sehr dezent, dafür funkeln die Nägeln sehr toll in einem Gold/Rosé-Ton. Ich trage hier zwei Schichten des Lacks, aber eine dritte hätte ihm nicht geschadet.

Essence - Baby, you're a firework
Der Auftrag war total unkompliziert. Mit der ersten Schicht kann man die rosane Grundfarbe nur erahnen, dafür funkeln die enthaltenen Partikelchen wie wild um die Wette. Nachdem die ganze Chose etwas angetrocknet ist, wirkt es nicht mehr ganz so strahlend und das etwas matte Finish aka Sand-Finish macht sich breit. Die Trockenzeit verlief sehr schnell, so dass ich nach nur wenigen Minuten schon die zweite Schicht auftragen konnte. Die Oberfläche fühlt sich recht rauh an (aber angenehm und nicht scharfkantig!), so dass die Partikelchen der zweiten Schicht gut Haft finden konnte. Nur einige Male musste ich erneut über einige Stellen gleiten, da mir das Ergebnis zu lash vorkam. Trotzdem trocknete der Lack sehr fix an und das hübsche Finish war sehr deutlich zu sehen. Streifen oder Bläschen gibt es bei dem Lack nicht. Ich habe lediglich nur noch die Kanten der Nägel mit einer Sandfeile leicht geglättet, da sich ein paar Sand-Partikelchen über die Nagelfläche verirrt haben. All in allem ist der Lack aber top und echt schön. Einen Tacken besser zu Geltung würde er allerdings kommen, wenn man ihn auf beispielsweise einer rosanen Base auftragen würde ;-)

Killah

Montag, 20. Januar 2014

Haul: Essence - New in Town TE (Sortimentswechsel Frühling 2014)

Ich bin am Samstag durch unseren Karstadt geschlendert und machte meinen obligatorischen Durchlauf durch die Kosmetik-Abteilung. Mit einem Schmunzeln beäugte ich in Mitte der Essence-Theke die noch immer stehende Essence - New in Town Frühjahr 2013. Nichts-ahnend schlenderte ich also einen halben Schritt weiter und was sah ich?? In der tiefsten Ecke hat sich doch schon ein Display mit der neuen Essence - New in Town TE für das kommende Frühjahr versteckt. Da musste ich natürlich sofort einen Blick drauf werfen und kaufte einiges: