Mittwoch, 9. März 2011

Test: Essence - Nagelpflegestift & Trostpflaster

Vielleicht erinnert ihr euch noch, dass ich nicht die besten Erfahrungen mit den Essence - Nail Fashion Sticker gemacht habe. Ich habe mich danach an Essence gewandt und Ihnen die restliche Sticker zur Qualitätsprüfung zukommen lassen und als Resultat kam heraus, dass bei den Stickern keine Abweichungen gefunden werden konnten. Nun gut, dann vertrag ich sie halt nicht oder eins der gleichen. Als kleines Trostpflaster für meine schlechten Erfahrungen, habe ich ein kleines Paket mit anderen Essence-Produkten erhalten. Habe mich super darüber gefreut und finde, dass Essence da wirklich kundenfreundlich handelt.

Und das befand sich alles darin:


Der Lipgloss ist leider sehr durchsichtig und es sind grobe Glitzerpartikelchen auf den Lippen zu sehen. Die Nude-Lidschattenpalette find ich sehr schön, gut für den Alltag. Weiterhin befand sich noch eine Nagelfeile, die 6 verschiedene Seite enthält (kürzen, polieren usw.), ein Nagelöl, dass ganz interessant aussieht und einen Nagelpflegestift. Ich habe mir gedacht, wenn ich schon mal die Produkte zugeschickt bekomme, kann ich euch auch nach und nach wenigstens die Nagelpflegeprodukte vorstellen. Sind ja alle ebenfalls im Standardsortiment zu erhalten und passen gut zum Blog.

Angefangen habe ich mit den Nagelpflegestift. Ich muss zugeben, dass ich nicht soooo sehr der Nagelpflege-Typ bin, aber achte schon darauf, dass meine Hände gepflegt bzw. "normal" aussehen. Mir alle 5 Minuten oder 6 mal am Tag die Hände eincremen ... nee, nee, das bin nicht ich. Nichtsdestotrotz zickte meine Nagelhaut etwas und ich habe vor dem Schlafen den Essence - Nagelpflegestift aufgetragen und anschließend nochmal leicht in die Haut verrieben. Am nächsten Tag sah meine Nagelhaut schon viel gesünder und genährter aus. Schlecht ist also dieser Stift ganz und garnicht.


So sieht das Innenleben des Stiftes aus. Es handelt sich hierbei um eine abgeschrägte Spitze, die sich sehr gut eurer natürlichen Nagelform anpasst. Der Stift selber riecht schön fruchtig nach ??? (auf der Packung steht Aloe Vera, kann gut sein), aber nicht aufdringlich und hinterlässt auch keinen schmierigen Ölfilm, sondern zieht relativ schnell in die Nagelhaut ein. Neben Aloe Vera befinden sich Vitamin A, Vitamin E und natürliche Öle in dem Stift. Kosten tut er 2,49€ und kann auf die Nagelhaut oder auf den Nagel selber aufgetragen werden.


Fazit: Joaa, ganz nett, aber wie gesagt, für mich eigentlich kein Muss. Vielleicht hab ich einfach auch nur unkomplizierte Hände, aber im Winter wenn die Haut durch die ganze Heizungsluft und den ständigem Warm/Kalt-Unterschieden ausgesetzt wird, kann der Stift wirklich behilflich sein. Bin positiv überrascht!

Killah

Kommentare:

  1. Ui, cool, dass sie dir son Trostpaket geschickt haben. Sind nicht alle Firmen so kundenfreundlich.

    AntwortenLöschen
  2. Jops stimmt, sollte u.a. auch eine Portorückerstattung sein ;)

    AntwortenLöschen
  3. Also ich liebe die Nagelprodukte von essence und p2
    Der Stift ist echt klasse, welchen ich auch empfehlen kann, ist der Nagellack Korrekturstift =)

    Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Jops den hab ich mir auch vor einiger Zeit gekauft, aber irgendwie verlegt :(

    Muss mal zwischen den ganzen Nagellacken auf die Suche gehen ;)

    AntwortenLöschen