Montag, 13. Februar 2012

NotD: Butter London - The Black Knight

Wie ich euch schon erzählt hatte, war ich ja letzte Woche Donnerstag mit meinen Freund in Düsseldorf und haben da wir eine "ziemlich prominente" Person entdeckt oder besser gesagt sein schnelles Gefährt ;-)

(Auto fürs Foto geliehen aus meinen Fuhrpark *hust*)

Passenderweise und inspiriert davon entschloss auch ich mich ihm Tribut zu zollen und lackierte mir die Nägel mit meiner neusten Errungenschaft, den Butter London - The Black Knight. Ein wunderschöner Glitzerlack und es war auch das erste mal, dass ich ihn irgendwo entdeckt habe. Das Finish des Lackes ist ziemlich schwer zu beschreiben. Es gleicht schon eher einer "Teer-Schicht" bzw. ist komisch matt und wirkt aufgetragen irgendwie "pailetten-artig". Aber alles in einer angenehmen Weise! Keineswegs störend oder kratzig, sondern angenehm tragbar. Einziges Manko ist, dass er nicht allzu lange hielt! Schon nach zwei Tagen und einmal Haarewaschen später sah er an beiden Mittel,- & Zeigefingern mehr als unansehnlich aus. Abhilfe schaffen würde da nur ein Topcoat, aber damit wäre das tolle Finish dahin :(


Der Auftrag verlief recht gut. Mit der ersten Schicht hatte ich schon ordentlich Glitzerpartikel auf dem Nagel, zweifelte aber etwas, ob die zweite Schicht inkl. schwarzer Farbe wirklich deckend sein wird. Wurde es jedoch und der Lack ist auch superschnell angetrocknet, was aber höchstwahrscheinlich an seinem Finish liegt. Bläschen und Streifenbildung sind bei so einer Art von Lack kein Thema, nur musste man etwas aufpassen, dass man den Lack am Besten mit einer bzw. höchstens zwei Schichten aufträgt, da man ansonsten die noch feuchte Farbe wieder mit dem Pinsel abgetragen hat. Auch wenn er (leider) so schnell splitterte, war ich echt fasziniert von dem Lack! Vielleicht probier ich es das nächste mal einfach in glänzend aus oder versuchs mit einen matten Topcoat :-)

Killah

Kommentare:

  1. Eine sehr tolle Farbe :)
    Ich glaube ich "brauche" diesen Lack auch noch,
    ist er eig. noch erhältlich?
    Weil mittlerweile gibt es ja schon eine neue Butter London Le...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankee :-)
      Also wie schon gesagt, ich habe ihn bisher auch nirgends sehen gefunden. Soweit ich weiß, stammt er aus der Holiday 2011-LE und jaaa ... mittlerweile steht die Spring 2012 bei Douglas & Co. :( Vielleicht mit ganz viel Glück bzw. im Inet garantiert irgendwo :)

      Löschen
    2. Ahhh ... guck an: Im Douglas-Onlinestore gibts denn noch:

      http://www.douglas.de/douglas/Make-up-N%25C3%25A4gel-Nagellack-butter-London-Nagellacke-Classic_productbrand_3000048371.html

      In der Liste, der letzte Lack! :-)

      Löschen
    3. Ah super, vielen Dank! :D

      Wie war das ablackieren bei dir?
      Hab schon oft gelesen das Black Knight wohl sehr hartnäckig ist ;)

      Löschen
    4. Es ging! Klar, es ist ein Glitzerlack, aber nicht bei weiten so schlimm wie die Essence-Glitzerlacke oder OPI's! Die schwarze Farbe kriecht natürlich etwas und man muss schon mit mehr Druck ran als gewöhnlich, aber nachdem der Lack etwas mit Nagellackentferner "eingeweicht" ist, lassen sich auch die Glitzerpartikel gut entfernen. Habe wie immer den lilanen Ultra Remover Nagellackentferner von Essence genommen und auch ganz normal ablackiert (also jetzt nicht mit der Folien-Technik oder so).

      Hatte ehrlich gesagt auch bisschen Bammel vorm Ablackieren, aber ging meiner Meinung nach erstaunlich gut ^^

      Löschen
  2. Diesen Lack finde ich auch klasse!
    Sieht ganz toll aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Der ist in Wirklichkeit noch viel, viel hübscher, weil die Glitzerpartikel besser zu Geltung kommen! :)

      Löschen
  3. genial die farbe! ab auf meine *habenwollenliste*... warum wird die eigentlich immer länger und länger und länger und nicht kürzer? .___.

    AntwortenLöschen